Aktuelles

Im Gespräch mit Journalisten-Legenden

Bei den meisten unserer Kunden bleiben wir dezent im Hintergrund. Dafür bietet uns der renommierteste deutsche Mediendienst Kress.de (früher: Kress-Report) die Gelegenheit, über die Lage der Medien zu berichten und mit prominenten Journalisten die Publizistik zu diskutieren. Hier finden Sie immer das Neueste.

Klicken Sie sich durch unterhaltsame und interessante Gespräche mit „Zwiebelfisch“ Bastian Sick, Ex-Kulturstaatsminister Michael Naumann, TV-Moderator Michael Steinbrecher, „Spiegel“-Chef Klaus Brinkbäumer, Ex-ZDF-Chef Nikolaus Brender, TV-Moderator Ulrich Meyer, ARD-Legende Ulrich Wickert, „Playboy“-Chef Florian Boitin, „Zeit“-Vizechefredakteur Bernd Ulrich oder Literatur-Kritiker Denis Scheck und und und.

12.07.2017: Vor einem Jahr starb Unister-Gründer Thomas Wagner: „Das stinkt zum Himmel“

07.07.2017: „Zwiebelfisch“-Autor Bastian Sick: „Verlage haben Qualität eingespart, und das verärgert die Leser“

01.07.2017: Vize-Chefredakteur: Wie die „Schwäbische Zeitung“ an die Flugzeugkatastrophe von Überlingen erinnert

29.06.2017: Hans Mathias Kepplinger: „Journalisten sind keine Lügner, aber Gläubige, die ihre Sicht für die Wahrheit halten“

20.06.2017: „Spiegel“-Reporter Buschmann über Fußballjournalismus: „Bei Tageszeitungen besteht ein Abhängigkeitsverhältnis“

13.06.2017: „Zeit“-Redakteur Henning Sußebach: Wie eine Wanderung sein Berufsbild veränderte

09.06.2017: Informationsfreiheitsgesetz: „Bild“-Chefreporter Saure und sein Kampf gegen die Behörden

17.05.2017: Streit um „Spiegel Daily“-Slogan: Wer ist wirklich die „smarte Abendzeitung“?

11.05.2017: „Berliner Zeitung“: Digitales Mahnmal für getötete Journalisten

07.05.2017: 20 Streetart-Künstler gestalten „Berliner Morgenpost“ – Honorar: eine Ladung Pizza

05.05.2017: Medienrechts-Anwalt Andreas Freitag: „Bunte“-Entschädigung für Michael Schumacher an „unterer Grenze“

21.04.2017: Michael Naumann: Ausgerechnet seine „Zeit“ hat ihn einen „Dilettanten“ genannt

18.04.2017: Kritik am Sport in ARD und ZDF: „Keine Innovation, keine Kreativität, keine Diversität“

10.04.2017: „Kölner Stadt-Anzeiger“-Chef Carsten Fiedler: „Was wir aus Silvester 2015 lernen können: Keine Angst vor den Fakten!“

03.04.2017: „Spiegel“-Reporter Guido Mingels: „Der Journalismus scheitert an einer realistischen Darstellung der Wirklichkeit“

28.03.2017: „Immer nur Deniz Yücel!“: Deutsch-türkische Journalisten kritisieren Einseitigkeit der Medien

23.03.2017: Die Bedeutung des zweiten Mannes im Journalismus: „Ohne starke Stellvertreter würden viele Blätter abschmieren“

13.03.2017: Die Kanzler und die Medien: Trump ist ganz anders

02.03.2017: „Zeit“-Vize Bernd Ulrich: „Die ‚FAZ‘ hat ein Diversitätsdefizit“

01.03.2017: Michael Steinbrecher: „Was spricht gegen die Trennung von Meinung und Bericht?“

27.02.2017: Phoenix-Reporter Boris Barschow über seine Türkei-Reise: „Wer nach der Pressefreiheit fragt, dem tritt man sehr nahe“

24.02.2017: Informationsfreiheitsgesetz: Finanzielle Hilfe für Journalisten bei Klagen

22.02.2017: „Spiegel“-Chefredakteur Brinkbäumer zur Michael-Martens-Debatte: „Wenn ein Journalist in Haft sitzt, sollten andere Medien Zurückhaltung wahren“

13.02.2017: Journalisten als „Vaterlandsverräter“: Wieviel Trump steckte in Helmut Kohl?

24.01.2017: Ex-ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender: Was Gerhard Schröder und Donald Trump im Umgang mit Journalisten unterscheidet

12.12.2016: Medienkritiker Udo Ulfkotte: „Die Journalisten kapieren es einfach nicht“

02.12.2016: „Playboy“-Chefredakteur Florian Boitin über den Relaunch, engstirnige Pöbler, seine Türsteher und das FC-Bayern-Gefühl

17.11.2016: Ex-„Handelsblatt“-Chefredakteur Hans-Jürgen Jakobs: „Medien befinden sich im Zustand der Selbsttherapie“

14.11.2016: Ulrich Meyer nach dem Ende der „Akte“: Comeback-Pläne mit einer Polit-Talkshow

10.11.2016: Ehemaliger „FAZ“-Theaterkritiker: Über die Unmöglichkeit, mit Gerhard Stadelmaier zu sprechen

07.11.2016: Melanie Croyé: „Nur wenige Journalisten werden die Branchenkrise überleben“

04.11.2016: Julius van de Laar zum US-Wahlkampf: „Niemand gewinnt eine Wahl über Facebook und Twitter“

26.10.2016: „Welt“-Investigativ-Reporterin Anette Dowideit: So zocken Ärzte ab

12.10.2016: Fußball-Berichterstattung: „Nennen wir das bitte nicht Journalismus“

05.10.2016: Streit um neues Layout der „Südwest Presse“: Wie sich der Grüne Boris Palmer einmal mehr mit den falschen Gegnern anlegte

04.10.2016: SpOn-Russland-Experte Bidder: „Westliche Medien müssen Fehler minimieren“

30.09.2016: Ulrike Bartholomäus im kress.de-Gespräch: Mehr wirkliche Kommunikation im Journalismus

26.09.2016: „Freitag“-Vize Michael Angele übers Zeitungssterben: „Journalismus terrorisiert, wenn er ins Aktivistische geht“

22.09.2016: Krise der Kreativen: „ARD und ZDF werden ihrer Verantwortung nicht gerecht“

21.09.2016: Digitalisierung im Journalismus: „Verlage müssen noch viel lernen“

14.09.2016: Christian Kreiß plädiert für werbefreie Medien: „Unser Leben würde ehrlicher und weniger verlogen

13.09.2016: ARD-Korrespondentin Ina Ruck: „Wir unterdrücken keine Nachrichten“

12.09.2016: Quatsch-Comedy-Club-Gründer Thomas Hermanns: „Ich bin keine Rampensau!“

08.09.2016: „FAZ“-Redakteurin Karen Krüger: „Auch ich trug falsche Stereotype vom Islam mit mir herum“

30.08.2016 „Bild“-Zeitung und Gott: Wie passt das zusammen?

24.08.2016: ARD-Mann Ulrich Teusch: „Medien werden Glaubwürdigkeit nicht zurückgewinnen“

05.08.2016: Bestseller-Autor Elmar Schnitzer: „Journalisten müssen heute viel mehr leisten“

13.07.2016: Literatur-Papst Denis Scheck: „Ich streite mich mit Felicitas von Lovenberg demnächst ohne Kameras“

30.06.2016: Kritik an Zeitungsverlegern: Wäre das Aus der ABZV zu verhindern gewesen?

23.06.2016: Hasan Cobanli: „Deutsche Journalisten brauchen keinen Mut, sondern Biss“

15.06.2016: Kamera-Rebell Stefan Nowak: „Fernsehen stirbt“

07.06.2016: Ulrich Wickert: „Journalisten betreiben Selbstzensur“

10.05.2016: Springers Digital-Manager Jens Müffelmann: Was wir mit der Noah-Conference vorhaben

21.04.2016: Das ZDF und der Fall Brender: „Niemand will Staatsfernsehen schauen“

19.02.2016: „Cicero“ und „Monopol“: So lief der Deal von Schwennicke und Marguier mit Ringier

01.02.2016: Verkauf von Corbis: Bill Gates, China, ein riesiges Fotoarchiv und die deutschen Medien

28.01.2016: Neuer Deal der ARD: 200 Mio Euro mehr für Produzenten von Fiktion, Unterhaltung und Doku

15.01.2016: Chefredakteure von „Express“ und „Stadt-Anzeiger“: Wir müssen Lehren aus den Vorgängen von Köln ziehen

23.11.2015: Betreibt die FAZ „Kampagnenjournalismus“?

29.10.2015: DJV-Chef Michael Konken: „Wir brauchen eine Haushaltsabgabe für Printmedien“

22.09.2015: Mustafa Isik zur neuen App des Bayerischen Rundfunks

16.09.2016: Hubertus Knabe zu Stasi-Vorwürfen gegen DJV-Berlin-Chef: „Unterm Leuchtturm ist es finster“